FußballSki Gymnastik: Beweglich bleibenKanuslalomBannerbildAllwetterplatz
 

BKV Jugend Sportler Ehrung 2021

21. 03. 2022

Stattdessen zum Vorabend der Verbandsausschusssitzung einzuladen, entpuppte sich als geniale Idee – besser als nur ein „Ersatz“. Denn hier bekam jede*r die Aufmerksamkeit, die ihm gebührte! Schön war’s und feierlich in einem familiären Rahmen und mit ganz viel Applaus!

Tim Neupert, der BKV-Vizepräsident Jugend, führte durch „die höchste Ehrung für unsere Jugendlichen“. Jede*r Sportler*in wurde mit einer Powerpoint-Folie mit Intro-Musik einzeln angekündigt. Ein Laudator stellte auf jede*n individuell zugeschnittene Fragen. Und jeder der jungen Gäste antwortete laut, deutlich, ohne sich zu verstecken. Es machte richtig Laune, das persönliche Engagement der Jugendlichen spüren zu können.

Für dieses Engagement wurden sie auch belohnt: Jeder*r der Jugendsportler*innen erhielt zur Erinnerung eine Urkunde, einen 50 Euro-Gutschein zum Einkauf im Kanu-Fachhandel, ein Jahres-Abonnement der Verbandszeitschrift ‚kanu-kurier‘ sowie eine praktische BKV-Weste.

 

Notizen vom Interview:

Aus Nürnberg-Fürth war die Kanuslalom-Fahrerin Amelie Plochmann angereist, nur mit ihrer Mutter. „Dabei tritt Amelie eigentlich nie alleine auf“, spielte Laudator Oliver Bungers auf die Zwillingsschwester Antonia und die größere Schwester Ann-Kathrin an, die ebenso erfolgreich paddeln wie Amelie. Die Auswahl, welche der beiden Schwestern zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde, hatte man sich nicht leicht gemacht. Der Unterschied war minimal. Mit ausschlaggebend war, dass Amelie seit ein paar Jahren sehr erfolgreich auch im Canadier-Einer paddelt. „Warum hast Du mit dem C1 angefangen?“, fragte der BKV-Präsident. „Auch um dem Konkurrenzdruck durch meine Schwestern ein bisschen aus dem Weg zu gehen“, kam die Antwort sehr ehrlich wie aus der Pistole geschossen. Bei allen Erfolgen war der „Familientitel“ (mit den beiden Schwestern in der LK-Mannschaft) bei der Deutschen Meisterschaft 2021 mit der schönste, bekannte Amelie, und den würde sie gerne dieses Jahr wiederholen … und nächstes Jahr auch … und ... Selbst dem früheren Slalomfahrer Oliver Bungers wollte keine Familie einfallen, der so etwas schon einmal gelungen war … Dann stellte er die Gretchenfrage: „Kannst Du Dir vorstellen, mal bei den Olympischen Spielen mitzufahren?“ Ohne eine Sekunde zu überlegen folgte die Antwort: „Dafür mach ich ja das Ganze!!!“

 

Und die Erfolge findest Du konzentriert auf unserer Homepage: https://www.kanu-bayern.de/Jugend/Sportler-des-Jahres/2021/

 

 

Bild zur Meldung: BKV Jugend Sportler Ehrung 2021